Auf dieser Website wird das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke verwendet. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook aufgenommen und verbessert werden können. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie auf "Cookies akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Veränderungen zulassen

Es ist eine traurige Realität, dass nicht jede gute Idee von Mitarbeitern in Unternehmen umgesetzt wird. Die Idee scheitert jedoch nicht, weil sie nicht gut genug war, sondern an der Bereitschaft der anderen, sich auf Veränderung einzulassen.

Doch was sind die Gründe, warum wir Probleme haben Veränderungen zuzulassen? Zunächst bedeutet Veränderung Ungewissheit, Chaos und Unsicherheit. Anstatt sich dem auszusetzen, finden viele lieber Ausreden, warum  Veränderung nicht stattfinden kann. Aussagen wie „das haben wir immer schon so gemacht“ oder „wir haben nicht die Ressourcen“ sind beliebte Ausflüchte, um Veränderungen aus dem Weg zu gehen.

Um etwas anders als bisher zu machen, sollte Frage gestellt werden: „Was möchten Sie von dem Unternehmen behalten, was verändern, wovon sich lösen und was hinzufügen?“ Durch diese Frage bemerken die Mitarbeiter selbst, wo Veränderungspotenziale sind und tun sich leichter, sich auf Veränderungen einzulassen.