Auf dieser Website wird das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke verwendet. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook aufgenommen und verbessert werden können. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie auf "Cookies akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Digitale Technologie: Was steckt dahinter?

Wir sprechen häufig über die schnelllebigen Veränderungen des digitalen Zeitalters. Die gesamte Welt ist, aufgrund von digitalen Technologien und deren Transformationsmacht, im Umbruch. Doch was sind die fundamentalen Charakteristika von digitalen Technologien und welche Bedeutung haben sie?

Digitale Technologien sind zuallererst digital. Digital bezeichnet ein elektronisches Verfahren, das Daten binär erzeugt, speichert und verarbeitet: positiv und nicht-positiv. Daten werden universell verfügbar und können unbegrenzt reproduziert, wiederverwendet und verbreitet werden. Das führt dazu, dass Abläufe skalierbarer sind und eine Verknüpfung zwischen alten und neuen Geschäftsprozessen leichter ist.

Ein weiteres Merkmal von digitalen Technologien ist exponentielles Wachstum. Sensoren und Computersysteme werden laufend leistungsstärker und gleichzeitig günstiger. Dadurch sind technologische Anwendungen möglich, die vor ein paar Jahren noch im Bereich der Fiktion lagen.

Eine weitere entscheidende Eigenschaft digitaler Technologien ist, dass sie miteinander kombinierbar sind. Die meisten Innovationen entstehen nicht durch die Erfindung von etwas komplett Neuem, sondern durch die Kombination von mehreren vorhandenen Systemen. Das World Wide Web ist im Grunde genau das: Die Kombination aus TCP/IP plus HTML plus Browser. Auch bei Uber, Airbnb und Facebook wurden bereits existierende Bausteine neu zusammengesetzt. Tatsächlich gibt es sehr viel mehr erfolgversprechende Kombinationsmöglichkeiten als Kapazitäten zu ihrer Evaluierung zur Verfügung stehen.