Auf dieser Website wird das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke verwendet. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook aufgenommen und verbessert werden können. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie auf "Cookies akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Neue Technologie beurteilen? Kenne Deine Vorurteile!

Unbewusste Vorurteile beziehen sich meistens auf zwischenmenschliche Vorurteile, also Gedanken und Voreingenommenheit, die wir gegenüber anderen Menschen haben. Aber unser Bias hört damit nicht auf: Wir werden jeden Tag von einer Vielzahl von Vorurteilen geleitet. Selbst bei der Bewertung neuer Technologien sind wir parteiisch.

Ein häufiges Vorurteil besteht darin, immer neue Technologien gegenüber älteren zu bevorzugen, nur weil sie neuer sind und daher automatisch für besser gehalten werden. Oder die positive Bewertung einer Technologie, nur weil sie von Experten empfohlen wird, ohne dabei Kunden und Endnutzer zu befragen. Diese Vorurteile führen zu großen Investitionen und ebenso großen Verlusten.

Aber wie können wir diese Vorurteile vermeiden? Ein Sprichwort, das auch für zwischenmenschliche Vorurteile gilt, lautet: "Urteile nicht aufgrund von Äußerlichkeiten". Lasse Dich nicht durch das schicke Aussehen einer neuen Technologie blenden, sondern konzentriere Dich sich auf die Funktionalität, die tatsächliche Leistung und die praktische Relevanz.