Auf dieser Website wird das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke verwendet. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook aufgenommen und verbessert werden können. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie auf "Cookies akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Strukturen, die nicht einengen

Damit Mitarbeiter das Selbstvertrauen und die Selbstständigkeit haben um eigene Ideen zu entwickeln und zu verwirklichen, muss das Unternehmen die richtigen Rahmenbedingungen schaffen. Doch wie sehen diese Strukturen idealerweise aus?

Einerseits muss von dem Unternehmen die Freiheit zur Eigenständigkeit gegeben werden, aber andererseits ist eine Struktur notwendig, die dem Mitarbeiter Orientierung bietet. Es müssen also nicht einengende Richtlinien geschaffen werden, in dessen Raum sich die Mitarbeiter entfalten können.

Genau dieser Balanceakt ist eine große Herausforderung für viele Unternehmen. Wir bei Semler Company beobachten immer wieder, dass Organisationen sich über fehlendes Engagement und Kreativität ihrer Mitarbeiter beschweren, aber gleichzeitig nicht die Strukturen schaffen, um diese gewünschten Verhaltensweisen zu fördern.