Der „Metamorphosis Newsletter“

Kontinuierliche Metamorphose als Überlebensstrategie zur Wiederherstellung des dynamischen Gleichgewichts von Stabilität und Wachstum.

Ich erhalte seit Monaten Anrufe von Unternehmensleitern, die Antworten, Zusicherungen und Ratschläge zu einer Vielzahl von Themen suchen. Sei es die Umstrukturierung ihres Unternehmens, die Entscheidung über eine Politik der Heimarbeit, Schwierigkeiten bei der Rekrutierung qualifizierter Mitarbeiter oder strategische Entscheidungen, die über die Ausrichtung ihres Unternehmens in den kommenden Jahren entscheiden. Es handelt sich um erfahrene CEOs, die es gewohnt sind, Entscheidungen zu treffen, die weitreichende Folgen haben werden, aber sie stehen vor zusätzlichen Herausforderungen, wie wir alle.

Wie können wir in einer Zeit der Instabilität strategische Entscheidungen treffen?

Nicht nur auf individueller oder organisatorischer Ebene, sondern auch auf gesellschaftlicher, ja sogar auf globaler Ebene fällt es selbst erfahrenen und besonnenen Führungskräften schwer, den richtigen Weg zu finden. Sie haben das Gefühl, dass die Grundlage, auf der sie in der Vergangenheit Entscheidungen getroffen haben, nicht mehr vorhanden ist. Wie soll man über große Investitionen entscheiden? Wie geht man mit der zwiespältigen Notwendigkeit um, eine sehr flexible Belegschaft und gleichzeitig stabile Arbeitsbeziehungen zu haben?

Das Problem ist, dass die Geschäftsstrategien und -konzepte, die die meisten Unternehmen bisher verfolgt haben, nicht mehr zweckmäßig sind. Diese Konzepte werden der Geschwindigkeit, der Komplexität und dem Ausmaß der Veränderungen nicht gerecht, mit denen wir konfrontiert sind.

Und doch gibt es auch in Krisenzeiten immer wieder Unternehmen und Einzelpersonen, die nicht nur überleben. Sie blühen auf. Aber wie?

Der Metamorphoseansatz

In den letzten Monaten habe ich an einem Konzept gearbeitet, das ich den Metamorphoseansatz nenne. Es basiert auf meiner Überzeugung, dass Führungskräfte und ganze Organisationen eine Haltung einnehmen müssen, die eine kontinuierliche Metamorphose ermöglicht.

Metamorphose ist die Bezeichnung für ein breites Spektrum von Phänomenen in der Natur und Biologie sowie in der Philosophie und Literatur, die alle mit massiven Veränderungen einhergehen. Metamorphose ist nicht nur eine Verwandlung, wenn man Verwandlung als etwas versteht, das geplant und geordnet ausgeführt werden kann. Ihre Kennzeichen sind

  • plötzliches Auftreten
  • eine vollständige Veränderung der Form und der Merkmale
  • die beträchtliche Geschwindigkeit, mit der sie sich vollzieht
  • oft durch radikale Umweltveränderungen hervorgerufen – durch Götter (griechische Mythologie) oder durch die Natur

Die Bereitschaft und Fähigkeit von Führungspersönlichkeiten und Unternehmen, Metamorphosen als Geschäftsstrategie in Betracht zu ziehen, war bereits für eine Reihe von Unternehmen ein Rezept zum Überleben und Gedeihen. Denken Sie an Nokia. Dieses Unternehmen war für seine Mobiltelefone bekannt, erfand sich in einem schmerzhaften Prozess neu und ist heute ein Entwickler und Anbieter von Netzwerken. Was ist also neu, werden Sie sich fragen.

Der Unterschied zwischen der Art und Weise, wie sich Unternehmen schon immer an veränderte Umstände angepasst haben, und der jetzigen Situation besteht darin, dass nicht nur ein einzelnes Unternehmen mit diesen beispiellosen Veränderungen konfrontiert ist. Es ist jedes Unternehmen. Und das hat weitreichende Auswirkungen auf die Organisationen, die Menschen, die dort arbeiten, und die Gesellschaft als Ganzes. Deshalb glaube ich, dass wir einen Ansatz brauchen, der so einzigartig ist wie unsere aktuelle Situation. Der Metamorphoseansatz.

Ich werde dieses Konzept in diesem LinkedIn-Newsletter mit Ihnen teilen, der Sie von der abstrakten Theorie über das Konzept des Umgangs mit dem dynamischen Gleichgewicht zwischen Stabilität und Wachstum bis hin zu den Feinheiten der nächsten Schritte führt.

Dieser Newsletter ist kein Wegweiser und auch keine Sammlung von Artikeln mit Anleitungen. Er zeigt Ihnen keine Richtlinien auf, denen Sie blindlings folgen können. Stattdessen regt er zu Diskussionen an und bietet Einblicke in das, was zwischen Ihrem Unternehmen und einem bedeutenden, nachhaltigen Wachstum steht.

Der „Metamorphosis Newsletter“ wird von Dr. Theresa Semler, Managing Partner und Executive Coach, Semler Company, verfasst. Theresa und ihr Team unterstützen Unternehmen auf ihrem Weg der Transformation.

Abbonieren Sie jetzt den  Metamorphosis Newsletter.

Diskutieren Sie mit!
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar.
Das könnte Sie auch interessieren
9
Sep
Ohne Digitalität keine digitale Transformation
28
Apr
Einmal alles, aber bitte ohne Krise und Scheitern
6
Apr
New Work - Ist laterale Führung eine Antwort auf Verantwortlichkeit?